Max Wittrock

Co-Founder & CEO
mymuesli

mymuesli Logo

2007 gründete der gebürtige Münchner Max Wittrock gemeinsam mit seinen zwei Studienfreunden Hubertus Bessau und Philipp Kraiss das Startup mymuesli, dessen geschäftsführender Gesellschafter er heute ist. Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuelle Müsli-Mischungen an, die sie sich selbst mixen können. Als reines Online-Geschäft gestartet, finden sich mittlerweile die Müsli-Mischungen bei diversen Lebensmitteleinzelhändlern und in mehr als 50 eigenen mymuesli-Stores. Auch international ist das Geschäftsmodell ein Erfolg, mymuesli gibt es mittlerweile in sechs weitere Länder und beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter. Vor der Gründung absolvierte er sein Staatsexamen in Jura an der Universität Passau und der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Max Wittrock im K5 Blog

10 Jahre mymuesli: Die Learnings der (Erfolgs-)Geschichte

10 Jahre mymuesli: Die Learnings der (Erfolgs-) Geschichte

Angefangen als Mass-Customization, jetzt Multichannel-Brand. Seit zehn Jahren ist mymuesli im Gespräch. Der Run von Investoren auf derartige Marken lässt kaum glauben, dass sich hinter mymuesli eine Idee verbarg, an die anfangs kaum jemand geglaubt hat.

Wir haben nicht so viel gedacht, wir haben halt gemacht - 10 Jahre mymuesli, eine Erfolgsgeschichte

“Wir haben nicht so viel gedacht, wir haben halt gemacht” – 10 Jahre mymuesli, eine Erfolgsgeschichte

Dass Müsli als Customization-Produkt Potenzial hat, hätte vor zehn Jahren niemand erwartet. Und dass das Ganze zudem noch online ablaufen sollte, undenkbar. Entgegen aller Zweifel haben sich Max Wittrock und seine beiden Mitgründer Hubertus Bessau und Philipp Kraiss 2007 ihren Traum der eigenen Online-Müslimanufaktur mymuesli erfüllt.