Ihr könnt Euch ab jetzt für die K5 Masterclasses voranmelden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Euch, ob Ihr dabei seid.
Teilnehmen an den K5 Masterclasses können alle Händler, Marken und Hersteller.

9:30 - 10:30 Uhr

eCommerce SEO quo vadis?! Was geht noch, was nicht mehr und wo ist noch viel zu holen? - Andre Alpar

Angesichts steigender Klickpreise bei allen „paid“ Online Marketing Kanälen und der Vervielfältigung der Spielfelder, in denen Suchmaschinenoptimierung betrieben werden kann, bleibt SEO ein lebensnotwendiges Werkzeug für Händler, Herstellern und Marken. In dieser K5 Masterclass wird auf alle Aspekte eingegangen, die Werbetreibende beachten müssen, um SEO erfolgreich zu managen. Es geht um strategische Fragen, wie welche Ziele man sich setzen kann / soll und mit welchen Erfolgskennzahlen Fortschritt gemessen werden kann, um Regelkreise zu etablieren. Technische Fragen wie Anforderungen an Content Management Systeme und das Haushalten mit der knappen Aufmerksamkeit der Suchmaschinen. Es wird diskutiert, welche Arten Content auf welchem Qualitätsniveau und in welcher Priorisierungsreihenfolge gebraucht wird. Ebenfalls geht es um den Einfluss von Usersignalen / UX / UI auf die Nachhaltigkeit gewonnener Positionen im SEO. Zuletzt aber nicht von minderer Bedeutung wird auf Offpagemarketing eingegangen, dessen Rolle Unkenrufen zum Trotz in keiner Weise an Bedeutung verloren hat.

Andre Alpar

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.

Mobile Thinking - Wie ich E-Commerce völlig neu denke - Ruppert Bodmeier

Wie kann ich als Händler immer mehr im Alltag der Kunden stattfinden? Wie baue ich neue serviceorientierte Verkaufsansätze, die mir helfen mich gegen Amazon zu behaupten? Wie schaffe ich neue Mobile Kundenerfahrungen die Nutzer begeistern? Mit Hilfe des Methoden-Frameworks „Rapid Innovation“ werden fünf Innovationsmethoden vorgestellt mit denen sich einzigartige Mobile Erlebnisse erzeugen lassen. Ziel ist es aufzuzeigen wie man im E-Commerce wirklich mobile-orientiert denken kann, aktuelle E-Commerce-Standards mit Hilfe von Mobile Thinking durchbricht und dadurch innovative, sowie kundenorientierte Lösungsansätzen erschafft.

Ruppert Bodmeier

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Shopsysteme heute - Ein Überblick in 60 Min - Roman Zenner

Cloud vs. On-Premise, Open-Source vs. kommerziell, Kaufen vs. Mieten – wer sich heutzutage für eine neue E-Commerce-Technologie entscheiden muss, hat sprichwörtlich die Qual der Wahl. Seitdem die ersten Shop-Systeme Mitte der 90er Jahre auf den Markt gekommen sind, hat sich ein buntes Ökosystem von Plattformen für die unterschiedlichsten Einsatzwecke entwickelt. Das Angebot reicht von vollintegrierten E-Commerce-Suites für den globalen digitalen Handel über Omnichannel-Lösungen für die Anbindung an das stationäre Geschäft bis hin zu leichtgewichtigen SaaS-Lösungen für kleinere Händler, die sich ein einfaches Handling und einen schnellen Go-Live wünschen. Dazu kommen E-Commerce-Funktionen von CMS-Systemen für Content-getriebene Geschäftsmodelle und schließlich moderne Frameworks und Cloud-Plattformen für die disruptiven Strategien und neuen Touchpoints der Post-Web-Ära.

Diese K5 Masterclass bringt Licht in den Shoptech-Dschungel. Dazu spannt sie den Bogen von den ersten Enterprise-Applikationen wie Intershop, IBM und SAP Hybris über erfolgreiche Open-Source-Anwendungen wie Magento hin zu „Next-Generation“-Systemen wie sie commercetools und Spryker anbieten. Interessant wird es zudem, wenn es um Eigenentwicklungen geht. Bei welchen Unternehmensgrößen und Projektkonstellationen sind sie sinnvoll? Thematisiert wird, wie man die richtigen Partner findet und welches technische und organisatorische Know-How man sich tunlichst selbst aneignen sollte. Und da ohnehin kaum ein Weg daran vorbeiführt, wird auch diskutiert, was von Buzzwords wie Microservices, Cloud und MVP zu halten ist. Anschließend geht es in einem praktischen Teil dann um konkrete Projekt-Themen: Was sind die wichtigsten Entscheidungskriterien für den eigentlichen Auswahlprozess? Wie sinnvoll sind in diesem Zusammenhang detaillierte Funktionsvergleichslisten? Und welche Strategien gibt es, möglichst effizient von einer bestehenden Technologie zu einer neuen zu migrieren?

Roman Zenner commercetools K5 2018

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Besser als Zalando - Personalisierung als Erfolgsfaktor für digitale Fashion Brands - Karolin Junker & Stefan Tobel

Fashion Brands und Online Händler müssen das Kundenerlebnis personalisieren, um zukünftig für ihr Klientel noch attraktiv zu sein. Unternehmen wie About You und Stich Fix geben die Richtung vor und setzen die Erwartungshaltung der Kunden.

Viele deutsche Modemarken kommen mit dem starken Preisdruck und der Digitalisierung der Branche nicht zurecht – einzelne Brands scheiden durch Insolvenzen immer wieder aus dem Markt aus. Neben René Lezard hat es unter anderem auch Roeckl, Strenesse und Rena Lange erwischt. Gerry Weber und Esprit sind gerade nochmal davongekommen. Unternehmen wie Adidas, Breuninger und Tom Tailor investieren massiv in digitale Kompetenzen. Auch die Fashion Player mit einer klaren digitalen Identität wie Zalando, About You, Stitch Fix und Co. erhöhen ihre Investitionen in künstliche Intelligenz und andere Technologien enorm, um den steigenden Kundenanforderungen durch Personalisierung gerecht zu werden und setzen damit den Maßstab für die Zukunft.

 

  • Welche Ebenen der Personalisierung existieren überhaupt?
  • Wie gelangt man von der einfachen Geschlechtertrennung zur persönlich relevanten Kaufempfehlung?
  • Welche Daten spielen eine Rolle und welche Systeme werden involviert?

 

Diese und weitere Fragestellungen werden zusammen mit den Teilnehmern aufgearbeitet. Diese lernen so von den Experten der Branche zum Thema Personalisierung des Kundenerlebnisses.

Karolin Junker
Stefan Tobel Etribes Speaker K5 2018

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Erfolgsstrategien auf Markplätzen mit Fokus auf eBay und amazon - Jens Wasel & Michael Atug

Michael Atug von MAW und Jens Wasel von KW-Commerce beleuchten in ihrer Session die wichtigen Erfolgsstrategien für die Marktplätze eBay und Amazon und klären inbesondere folgende Fragestellungen:

 

  • Welche Strategien führen unterschiedliche Händler zum Erfolg?
  • Was ist für erfolgreiche Markenbildung auf den Marktplätzen erforderlich?

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Michael Atug E-Commerce Rockstar
Jens Wasel KW Commerce Speaker K5 2018

Es geschah am helllichten Tag: Zustellstrategien & Features für die letzte Meile - Udo Kiesslich

Die Zeiten sind vorbei, in denen es ausgereicht hat, dem Kunden einen Liefertermin von 2-5 Tagen im Shop anzubieten und einen bunten Pappkarton zu schicken. Das Kundeninteresse an zeitgemäßen Zustelloptionen, die sich verstärkt an den individuellen Bedürfnissen orientieren, steigt. Während die Presse über strukturelle Zustellengpässe auch außerhalb der Vorweihnachtszeit berichtet und der Personalmangel zunimmt, bieten größere e-Retailer verstärkt verschiedene Zustelloptionen im Checkout an, bauen eigene Zustellflotten auf oder investieren in City-Logistik. Eine schnelle, zuverlässige Zustellung / Retoure und ein möglichst „freundliches Gesicht“ auf der letzten Meile werden zunehmend erfolgskritisch trotz aller Herausforderungen, die damit verbunden sind.

Diese Masterclass soll den Teilnehmern im ersten Teil einen Überblick geben, welche Auswirkung die Standortauswahl des Fulfillment-Center auf die Handlungsoptionen bei der letzten Meile hat. Es wird auf das besondere Verbraucherverhalten von Kunden aus dem e-FMCG Segment eingegangen. Den Teilnehmern werden die wesentlichen Bewertungskriterien für Zustelloptionen vorgestellt. Ein Ausblick zu Features für die letzte Meile rundet das Bild ab.
Im zweiten Teil der Masterclass werden verschiedene Szenarien vorgestellt und diskutiert, mit denen e-Retailer neue Zustelloptionen austesten und einbinden können.

Udo Kiesslich Etribes Speaker K5 2018

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

14:00 - 15:00 Uhr

The Winner takes it all – warum nur wenige Unternehmen die sozialen Medien dominieren - Helge Ruff

Wie kommt es, dass in sozialen Medien einige Unternehmen hunderttausende von Menschen begeistern, während andere wohl von den Usern ignoriert werden? Wie kann es sein, dass manche Marken 6-stellige Follower-Zahlen vorweisen können, während man selber scheinbar bestenfalls Mittelmaß ist? Dabei ist der Erfolg auf recht wenige aber sehr wichtige Säulen zurückzuführen.

Helge Ruff one two social K5 2018

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Marken im digitalen Stresstest - Erik Siekmann

Noch nie waren Marktanteile so vakant bzw. gefährdet wie heute. Brands sind in der digitalen Schlacht um den Endkunden auf allen Ebenen herausgefordert. Was machen die erfolgreichen Digital-Advertiser richtig? Wo lauern Fallen? Was sind die Top-Initiativen und Voraussetzungen; organisatorisch, technologisch und prozessual? In dieser Masterclass gibt’s die Antworten auf genau diese Fragen!

Erik Siekmann Digital Forward Speaker K5 2018

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Wie lernt man Kundisch - The Great Firewall - Christian Kelm

In dieser Masterclass wird thematisiert, wie Kunden mit Händlern durch das Suchfeld kommunizieren. Zum Start werden Amazon SEO-Basics direkt anhand von Beispielen aufgezeigt. Folgend ist der Schwerpunkt auf amazonspezifischen UND kundenorientierten Content gerichtet. Wie schafft man es den Kunden überall zu überzeugen? Jetzt für diese Masterclass Plätze sichern!

Christian Kelm Etribes Speaker K5 2018

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Amazon Management aus Markensicht - Insights aus 3 Jahren Praxis - Phil Layer

Wir werden über Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem operativen Account Management als Vendor sprechen, uns mit aktuellen Entwicklungen auseinandersetzen und den Blick auf die Zukunft und zukünftige Herausforderungen richten.

Phil Layer Etribes Speaker K5 2018

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

B2B Digital Commerce: Zwischen High Tech und High Touch - Lennart A. Paul

„B2B wird immer mehr wie B2C“ – ich kann es nicht mehr hören. Es stimmt einfach nicht. Die Einstiegsbarrieren, Hürden und Herausforderungen sind im B2B jedoch ungleich höher als sie es im B2C je waren. B2B Digital Commerce entwickelt sich in den Branchen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Der große Trend ist aber klar: In den nächsten Jahren wird in allen Branchen kaum ein Stein mehr auf dem anderen bleiben, die Neuverteilung von Marktanteilen im B2B-Handel hat schon begonnen.

Wohin sich die Märkte, der Wettbewerb und die Kunden entwickeln, wie sich die Bedeutung von High Tech und High Touch entwickeln, welche Potenziale entstehen und was Hersteller und Händler tun können, um diese zu heben, wird in der Masterclass zum Thema B2B diskutiert.

Lennart A Paul Etribes Speaker K5 2018

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Digital Fitness Check: Strukturiertes Aufdecken digitaler Potentiale - Stefan Tobel

Mit dem Digital Fitness Check Framework kann strukturiert analysiert werden, in welchen Bereichen Unternehmen Potentiale zur Verbesserung haben. Das Framework ist 3-stufig und besteht auf oberster Ebene aus 8 Kernbereichen (Strategie, Organisation, Daten, Digitale Infrastruktur, Operations, Digitale Produkte, Marketing & Vertrieb und Kunde). Bei der Evaluierung der Digitalen Fitness eines Unternehmens werden über 400 Einzelaspekte analysiert. In der Mastercalss wird das Framework dargestellt und es wird darauf eingegangen, wie der Digital Fitness Check bei einem großen deutschen Schuhhersteller mit Multichannel-Direktvertrieb eingesetzt wurde.

Stefan Tobel Etribes Speaker K5 2018

Diese Masterclass ist bereits ausgebucht. Restplätze könnt Ihr Euch sichern, indem Ihr kurz vor Beginn am entsprechenden Dome erscheint.

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events