Mobile eats Desktop - Online-Shopping im Wandel - Christian Ziegfeld von OC&C

Mobile eats Desktop – Online-Shopping im Wandel

Das Online-Shoppingverhalten verschiedener Altersgruppen hat sich über die letzten beiden Jahre verändert. In Kooperation mit der Innofact AG hat Strategieberatung OC&C über 2,5 Jahre hinweg von 2000 Desktop- und 1000 Mobile-Usern das gesamte Surf-Verhalten begleitet. Von allen Nutzern konnte die Customer Journey erfasst und ausgewertet werden. (mehr …)

Die 3 Entwicklungsphasen, die Dich zur Umsatzmilliarde führen

Die 3 Entwicklungsphasen, die Dich zur Umsatzmilliarde führen

18 Jahre Zooplus und man möchte meinen, dass das Unternehmen mit seiner 1 Mrd. Umsatz erwachsen geworden ist. Die Wahrheit ist aber: The best is yet to come! (mehr …)

Unternehmerische Talente kommen weiter - Wie Felix Haas seine Doppelrolle als Gründer und Seed Investor meistert

Unternehmerische Talente kommen weiter: Wie Felix Haas seine Doppelrolle als Gründer und Seed Investor meistert

Sicherlich einer der bekanntesten, wenn nicht schillerndsten Akteure in der deutschen Gründerszene ist Felix Haas. Das spannende an Felix‘ Vita ist sicherlich seine aktiv gelebte Doppelrolle als Gründer und sehr aktiver Seed Investor. Als Unternehmer ist sein Name verbunden mit Firmen wie amiando oder derzeit IDnow. (mehr …)

10 Jahre mymuesli: Die Learnings der (Erfolgs-)Geschichte

10 Jahre mymuesli: Die Learnings der (Erfolgs-) Geschichte

Angefangen als Mass-Customization, jetzt Multichannel-Brand. Seit zehn Jahren ist mymuesli im Gespräch. Der Run von Investoren auf derartige Marken lässt kaum glauben, dass sich hinter mymuesli eine Idee verbarg, an die anfangs kaum jemand geglaubt hat. (mehr …)

Die Masse macht’s. Re-Commerce bei Momox leicht gemacht

Die Masse macht’s: Re-Commerce bei Momox leicht gemacht

Von Karo Junker, Gründerin von Vite EnVogue, wissen wir bereits, dass das Konzept Re-Commerce im Online-Handel bestens funktioniert. Aber wie verhält es sich mit Waren, die nicht, wie bei Karo, aus dem Luxus-Sektor stammen? Sondern um ganz alltägliche Gegenstände wie Bücher, CDs und DVDs? (mehr …)

4 momox-Strategien, die wir uns merken sollten

Vier Momox-Strategien, die wir uns merken sollten

Wohin mit 25 Büchern, die Platz verbrauchen und sonst nur im Regal verstauben? Momox hat es sich zur Aufgabe gemacht, gebrauchten Gegenständen ein neues Zuhause zu geben. Und das möglichst schnell, einfach und günstig. (mehr …)

Die Chal-Tec Story. Mit DJ-Equipment zum 125 Millionen Business

Die Chal-Tec Story: Mit DJ-Equipment zum 125 Millionen Business

Eigentlich war Peter Chaljawski nur auf der Suche nach dem passenden Equipment, um sich als Hobby DJ zu versuchen. Dass er knappe 12 Jahre später mit Chal-Tec eine 125 Mio € Company führen würde, war ihm damals wohl nicht bewusst. (mehr …)

One for all und Quality first – Die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE wirft einen Blick zurück

Zwei Tage, 90 Aussteller und Sponsoren, 110 Speaker auf vier Bühnen und rund 2500 Teilnehmer. Aber hinter der K5 2017 steckt mehr, als nur ein paar Zahlen. Wenn wir die letzten Tage vor der Konferenz Revue passieren lassen, war die elektrisierte Stimmung greifbar. (mehr …)

Wir haben nicht so viel gedacht, wir haben halt gemacht - 10 Jahre mymuesli, eine Erfolgsgeschichte

“Wir haben nicht so viel gedacht, wir haben halt gemacht” – 10 Jahre mymuesli, eine Erfolgsgeschichte

Dass Müsli als Customization-Produkt Potenzial hat, hätte vor zehn Jahren niemand erwartet. Und dass das Ganze zudem noch online ablaufen sollte, undenkbar. Entgegen aller Zweifel haben sich Max Wittrock und seine beiden Mitgründer Hubertus Bessau und Philipp Kraiss 2007 ihren Traum der eigenen Online-Müslimanufaktur mymuesli erfüllt. (mehr …)

Relevanz, Convenience, Inspiration - Warum OUTFITTERY mit Curated Shopping den Nerv der Zeit getroffen hat

Relevanz, Convenience, Inspiration – Warum OUTFITTERY mit Curated Shopping den Nerv der Zeit getroffen hat

Nicht jeder würde Shoppen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählen. Das betrifft vor allem die Herren der Schöpfung. Das hat mehrere Gründe. Entweder fehlt die Zeit, die Lust oder halt der Personal Shopper, der sämtliche Wühltische und Kleiderstangen auf sich nehmen und dem Kunden den größten Stress ersparen würde. (mehr …)

Suche
Jetzt anmelden für den K5 Newsletter!
K5 LIGA Premium Mitglieder